01805 55 49 47 (14 Cent aus dem dt. Festnetz)

Festnetz vs. Voip

Die gute alte Analogtelefonie wird zunehmend durch den modernen Nachfolger VOIP-Telefonie (Voice over IP) ersetzt. Da es sich hierbei um eine für die meisten Telefonieanbieter um eine bessere und günstigere Technik handelt, wird der Ausbau stark angetrieben. Bis 2018 sollen so z.B. laut Telekom alle Kunden auf die IP Telefonie umgestellt werden.

Wir erklären hier die Vor und Nachteile der IP Telefonie

*

Was ist IP

IP steht für Internet Protokoll. Dabei werden die Telefonate in kleinen Datenpakete über eine Internetleitung geschickt. Ein Server vermittelt dabei, so dass der „Anrufer“ auch den richtigen Partner erreicht.

Sicherheit

Die Sicherheit beginnt bereits beim Kunden vor Ort. Dort ermittelt die Telekom, dass der Anschluss auch nur von dem richtigen Kunden genutzt werden kann. Die Verbindung kann per SRPT verschlüsselt werden.

HD Voice

Bei HD Voice handelt es sich um eine verbesserte Sprachübertragung. Der Klang am Telefonhörer wirkt somit nicht mehr blechern, sondern Glasklar.

R

Dienste

Dienste wie Rufumleitung oder die Sprachbox lassen sich kinderleicht per Web einrichten und verwalten. Außerdem erhält man zwei Sprachkanäle mit drei Rufnummern.

Analog – ISDN – VOIP

Analoge- und ISDN- Telefonie müssen bereits seit Längerem der modernen IP Telefonie weichen. Dies hat für Kunden z.B. der deutschen Telekom auch enorme Vorteile. So profitieren Kunden mit nur einer Rufnummer davon, dass Sie bei dem Wechsel zu einem IP Anschluss drei Rufnummern auf zwei Sprachkanälen erhalten. Sie haben damit genauso viel Rufnumern wie die früheren ISDN Anschlüsse.

Vereinfachung der Technik

Alle Geräte sprechen die selbe Sprache! Das vereinfacht den Netzausbau und spart den Telefonieanbietern erhebliche Kosten. Die Speisespannung der Telekom fällt weg. Ihr Router, der für die IP Telefonie benötigt wird liefert die benötigte Speisespannung. Bei einem Stromausfall würde jedoch auch kein Telefon mehr funktionieren.

Aus Kupfer wird Glasfaser

Vectoring ist das Schlagwort für 2018. Die deutsche Telekom baut bundesweit das Netz aus. Dabei kommt unter Anderem die Technik Vectoring zum Einsatz. Über sehr schnelle Glasfaserleitungen  (Backbone) werden die Verteilerkästen verbunden. Dadurch kann eine erheblich schnellere Datenübertragung stattfinden. Dieser Umbau bringt in einigen Gebieten sogar Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 100 MBit/s. Wird das Glasfaserkabel bis in das eigene Haus verlegt, spricht man von „Fiber to the Home“.

AVM FirtzBox 7490

Mit der FritzBox 7490 funktioniert der Wechsel sowohl von ISDN als auch der Standart Telefonie zu dem neuen VIOP (Voice over IP) Anschluss problemlos. Die FritzBox 7490 verfügt über zwei analoge Anschlüsse, die z.B. für ein schnurgebundenes Telefon oder Faxgerät verwendet werden können, als auch über einen S0 Anschluss für ISDN Telefonanlagen. Per Dect können bis zu sechs Mobilteile verbunden werden.

FritzBox 7490

Die FritzBox 7490 verfügt über einen USB 3.0 Anschluss, mit dem Sie Ihr Festplatte als NAS Laufwerk umrüsten können. Mit den beiden RJ11 Anschlüssen auf der Rückseite lassen sich zum Beispiel Faxgeräte oder herkömmliche Telefone anschließen.

FritzOS

Das FritzOS, das Betriebssystem der FritzBox 7490 wird stetig weiter aktualisiert und mit neuen Features erweitert. Sicherheit steht hier ganz oben auf der Liste. Sie können die FritzBox 7490 sowohl mit Ihrem Computer, als auch mit Ihrem Smartphone oder Tablet bedienen.

IP Installation Bundle

Sie möchten Ihren Anschluss einfach, schnell und funktionsfähig umgestellt haben? Dann haben wir genau das richtige Angebot für Sie. Wir stellen Ihnen zum Festpreis Ihren alten Analogen Anschluss auf die neue VIOP Technik um. Dabei achten wir darauf, dass Sie nach technischer Möglichkeit viele Komponenten, wie z.B. Telefone weiter verwenden können.

Stellen Sie jetzt Ihren Anschluss um! Wir helfen Ihnen dabei.

15 + 13 =